The Game

Letztes Wochenende war die 128te Ausgabe von The Game, dem jährlichen Footballspiel von Yale gegen Harvard.

Leider hat ist Yale ziemlich chancenlos untergegangen und hat auch die letzten vier Mal davor verloren. Zum Glück führen wir aber immer noch in der ewigen Tabelle mit 65 zu 55 (es gab 8 Unentschieden).

The Game

Wichtiger als das Spiel selber sind aber natürlich Tailgating und Anfeuern des eigenen Teams. In diesen wichtigen Disziplinen ist Yale natürlich unschlagbar.

Tailgating

Beim Tailgating trifft man sich auf einem Parkplatz am Stadion, grillt und trinkt Alkohol. Das wird glücklicherweise trotz des Verbots von öffentlichem Trinken in New Haven von der Polizei lediglich wohlwollend beobachtet. (Dank der hohen Kriminalitätsrate hat die Polizei wichtigere Probleme. Irgendwas Positives muss es ja haben.) Der Name Tailgating kommt vom englischen Wort für Heckklappe. Denn man steht dabei traditioneller Weise zwischen Autos mit offenen Heckklappen.

Das Yale beim Anfeuern besser ist, wird durch dieses nette Video belegt. 2004 haben sich ein paar Yale-Studenten als „Harvard Pep Squad“ verkleidet und die Harvard-Anhänger auf der Tribüne dazu gebracht rote und weiße Schilder hochzuhalten um ihr Team mit „We Suck“ anzufeuern. Das bedeutet so viel wie „wir sind wirklich schlecht“. Mehr dazu steht auch auf www.harvardsucks.org.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: