Börsenbeben [Update]

Spiegel-Online bemüht sich redlich aber erfolglos eine Panik an den deutschen Börsen herbeizuschreiben. Das zeugt von Verantwortung und ist in der aktuellen Krise genau das Richtige. Um 16:30 Uhr heißt es:

Spiegel Online

Zunächst hatte man morgens schon getitelt Börsenbeben – Finanzkrise drückt Dax ins Minus. Dort heißt es

Es dauerte nur ein paar Minuten, da war der Dax schon um rund 1,14 Prozent abgestürzt – nicht einmal zwei Stunden später waren es schon fast minus 1,7 Prozent.

Was für eine Katastrophe. Warum wird denn da der Handel nicht ausgesetzt? Aber es kommt noch schlimmer Goldman-Gewinn bricht ein, Dax stürzt ab.

Der Dax rutschte unmittelbar nach Bekanntgabe der Quartalsbilanz um rund drei Prozent ab.

Wow, was für ein Beben! Das ist mal ein Absturz. Das ist ja ein Drei-Jahres-Tief. Nein, eigentlich überhaupt nicht! Aber zum ersten mal in diesem Jahr unter 6000 Punkten. Nein, war er ja gestern auch schon. Aber ein Minus von rund drei Prozent, dass ist schon was besonderes. Naja, kommt eigentlich öffter vor, zum Beispiel vor zwei Wochen (am 04.09).

Wie auch immer. Nach diesem Börsebeben (insgesamt -1.57% zum Vortag) werde ich auf jeden Fall alle meine Ersparnisse von der Bank holen, Spiegel-Magazine kaufen und die unters Bett legen. Die haben eine höhere Wertstabilität als Aktien oder Geld und eignen sich perfekt als Anlage.

Update: Die Talfahrt am DAX geht laut Spiegel heute (17.09.08, 10:30) weiter. Das ist schon wieder die Topmeldung des Tages wert.

Spiegel Online 2

Da steht:

Die staatliche Rettungsaktion für den US-Versicherer kann den Dax nur kurzzeitig stabilisieren. Nach anfänglichen Gewinnen im frühen Geschäft geht der Leitindex wieder auf Talfahrt.

Was ist denn bei Spiegel Online los???? In Moment (10:30 Uhr) ist der DAX doch höher als am Vortag. Man fasst es nicht. Eine mögliche Erklärung wäre, dass der die Redakteure mit Optionsscheinen auf fallende Kurse spekulieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: