Risserkogel und Plankenstein

Vor ein paar Wochen war ich auf dem Risserkogel am Tegernsee. Direkt neben dem Risserkogel ist der Plankenstein, der sich gut zum Klettern eignet. Auf dem Foto sieht man den Risserkogel im Hintergrund und links daneben den Plankenstein:

Risserkogel und Plankenstein

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Gipfel zu erreichen. Der vielleicht schönste Weg führt vom Wallberg aus über den Grad den man rechts auf dem Bild sieht. Am besten startet man auf einem Waldparkplatz, den man erreicht wenn man mit dem Auto der Mautstraße an der Talstation der Wallbergbahn folgt. Alternativ kann man aber auch an der Bergstation der Wallbergbahn starten. Dort gibt es auch eine Hütte.

Auf dem Weg zum Risserkogel sollte man auf jeden Fall auch auf den Setzberg steigen (man kann aber auch außer herum gehen). Von dort hat man einen tollen Blick auf den Tegernsee:

Tegernsee vom Setzberg

Vom Risserkogel sieht man den Tegernsee, den Plankenstein und die bayerischen und österreichischen Alpen.

Auf dem Foto ist im Hintergrund nochmal der Plankenstein:

Plankenstein und Jan

Hier ist die Aussicht in Richtung Österreich: im Vordergrund der österreichische (links) und bayerische (rechts) Schinder, links im Hintergrund wahrscheinlich der Großglockner und was rechts hinten ist weiß ich nicht.

Fernsicht

Für den Abstieg haben wir einen Weg über die Röthensteinalm zurück zum Wallberg genommen. Den würde ich aber nicht empfehlen weil er zu großen Teilen asphaltiert ist und sehr weit ins Tal führt, so dass er sehr anstrengend ist. Stattdessen sollte man lieber wieder auf dem Grad zurücklaufen oder zur Monialm auf der anderen Seite des Risserkogels gehen falls man mit dem Bus gekommen ist.

Advertisements

2 Responses to Risserkogel und Plankenstein

  1. fischerf sagt:

    Grat. Sonst schön, das wird ja ein richtiges Expeditionstagebuch. Sehe gerade Saakaschwili bei Illner. Das ist ja besser als Wag the Dog…

  2. […] eines Mitarbeiters an meiner Universität veröffentlicht in seinem Blog immer häufiger Wanderberichte. Da möchte ich natürlich nicht zurückstehen und versuche es auch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: